Image

Keramik - Zylinder - Heizelemente

Image

Keramik - Zylinder - Heizelemente KHB

Mickenhagen Keramik Zylinder Heizelemente wurden speziell für die äußere Beheizung von zylindrischen Formen und Werkzeugen entwickelt. Unser breites Lieferprogramm umfasst sowohl Standardheizelemente für die gängigsten Kunststoffverarbeitungsmaschinen im Bereich Spritzguss und Extrusion als auch maßgeschneiderte Sonderlösungen für verfahrenstechnische Anwendungen bis zu einer Temperatur von 650°C.

Egal, ob Sie in der Kunststoffindustrie tätig sind oder hochspezialisierte Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen benötigen, unsere Keramik Zylinder Heizelemente bieten Ihnen die Qualität und Zuverlässigkeit, auf die Sie sich verlassen können.

Dank unserer langjährigen Erfahrung und Fachkompetenz sind wir in der Lage, Ihnen maßgeschneiderte Heizelemente anzubieten, die optimal auf Ihre Anwendung abgestimmt sind. Unser Ziel ist es, Ihnen effiziente und präzise Wärmeübertragung zu ermöglichen, um Ihre Produktionsprozesse zu optimieren und erstklassige Ergebnisse zu erzielen.

Vertrauen Sie auf Mickenhagen als Ihren zuverlässigen Partner für innovative Heiztechnologie. Gemeinsam finden wir die perfekte Lösung für Ihre spezifischen Bedürfnisse.



 
 








 

 

Innendurchmesser≥ Ø 60 mm
Breite≥ 21 mm
Wandstärke
≈ 12 mm
Spannug

bis 440 V
einphasig
zweiphasig
dreiphasig, Stern- oder Dreieckschaltung

Leistungnach Wunsch bis zur maximal
möglichen spezifischen Leistung
spezifische Leistungbis 7,5 W/cm² 
Leistungstoleranz+/- 10%
Hochspannungsfestigkeit1000 VAC
Isolationswiderstand1 MOhm (500VDC
in kaltem Zustand
SchutzartIP 40
Temperaturbis 450°C
MaterialStahl / Edelstahl
AnschlußkabelNickelleitung mit
Glasseidenisolierung,
Stahlgeflechtummantelt
  

 

 

 


 
 








 
Optionen:
  • Bohrungen und Aussparungen
  • Anschluss für
    externe Temperaturfühler
  • integrierte Temperaturfühler
  • mehrteilige Ausführung
  • Heiz- Kühlkombination mit Kühlgebläse
  • Innenbeheizung, Heizung wirkt von innen
  • Sonderformen
  • Druckfederverschluss
  • höhere Leistung und Temperaturen bis 650°C
    je nach Anwendung möglich

 

Kabelanschluss über Klemmen

Bei dieser Variante erfolgt der Anschluss des Kabels über Klemmen. Diese Anschlussausführung kann mit oder ohne Kabel geliefert werden.

Der Kabelabgang kann nach Wunsch sowohl axial als auch radial oder tangential ausgeführt werden.

 
Image

Festanschluss

Bei dieser Variante erfolgt der Anschluss des Kabels über Klemmen. Diese Anschlussausführung kann mit oder ohne Kabel geliefert werden.

Der Kabelabgang kann nach Wunsch sowohl axial als auch radial oder tangential ausgeführt werden.

 
Image

Steckanschluss

Der Anschluss wird mithilfe eines praktischen Steckkontakts hergestellt, der in die Anschlussarmatur integriert ist. Wenn Sie es wünschen, können wir Ihnen passende Gegenstecker oder bereits vorkonfektionierte Anschlusskabel für Ihre spezifische Anwendung liefern.

Für zusätzliche Sicherheit gegen versehentliches Lösen der Steckverbindung bieten wir optional einen Verriegelungsbügel an.

Außerdem besteht die Möglichkeit, den Kabelabgang ganz nach Ihren Vorstellungen entweder axial, radial oder tangential auszuführen.

 
Image
Segmente
Image
Heiz- Kühlkombination mit Gebläse
Image
Mit thermischer Isolierung " spart Energiekosten"
Image
Sonderarmatur
Image

Mit integriertem Temperaturfühler

Zur Temperaturmessung ist ein Temperaturfühler unter der Anschlusskappe positioniert. Es wird die Temperatur im Heizelement gemessen. Sonderausführungen möglich.

Ausführungen:

  • Thermoelement Fe-CuNi Typ J, Ni-CrNi Typ K, 
  • Widerstzandsfühler PT 100
  • potentialgebunden oder potentialfrei
  • Gewinde: M12, M12x1, M14x1,5, R3/8"



 
 








 


 
 








 


 
 








 


 
 








 


 
 








 
Image

Mit Bohrung und Gewindeanschluss für externen Temperaturfühler

Um die Oberflächentemperatur des zu beheizenden Objektes mit einem externen Temperaturfühler zu Messen, verfügt das Heizelement über eine Bohrung und einen Bügel mit Gewindebohrung. Hier kann ein Nippel eingeschraubt werden, an dem der externe Bajonettfühler fixiert werden kann.


Ausführungen:

  • Thermoelement Fe-CuNi Typ J, Ni-CrNi Typ K, 
  • Widerstzandsfühler PT 100
  • potentialgebunden oder potentialfrei
  • Gewinde: M12, M12x1, M14x1,5, R3/8"




 
 








 


 
 








 

 

 

 
Image

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.